Noe Karate Tag

Zum siebenten Mal veranstaltete der Niederösterreichische Karate Landesverband eine Aus- und Weiterbildung für Interessierte des Verbandes. Schwerpunkt heuer war die immer wichtiger werdende Nachwuchsarbeit in den Vereinen. Kinder und Jugendliche sind die Basis und Zukunft jeder Vereinsarbeit. 
Ein sehr wichtiges Thema auch im Verein Sportunion Bushido Echsenbach, der mit rund 60 Kindern und Jugendlichen einen wichtigen Beitrag zur Karate-Arbeit im Waldviertel leistet. Damit diese Nachwuchsarbeit nach bestem Wissen und Gewissen auf möglichst hohem Niveau auch unterrichtet werden kann, haben sich ein Großteil der Vereinstrainer inklusive interessierte Miglieder (Stephan Drödthann, Peter Gruböck, Michael Weixlbraun, Manuel Schüpany, Jonas Eschelmüller, Martin Eschelmüller, Florentina Steindl und Bernhard Pöll) auf den Weg gemacht, um den Unterrichtsmethoden zweier Trainer zu lauschen.
Zu diesem Thema referierten die beiden staatlich geprüften Trainer Mag. Eva Pakosta und Ing. Rudi Zampa. Gemäß dem Motto "Ladys first" unterrichtete Frau Mag. Eva Pakosta am Vormittag. Ihr Schwerpunkt lag beim "richtigen" Umgang mit Kindern. Kinder nicht als Erwachsene zu betrachten und trotzdem konsequent und zielgerichtet zu unterrichten. Eine Kunst für sich und Thema in jedem Verein, der sich mit Kindern und Jugendlichen auseinandersetzt. Mittels theoretischer Vorlagen, Diskussionen und möglichen Lösungsansätzen leitete Frau Pakosta die ca. 50 Teilnehmer hin zu praktischen Beispielen, welche die Interessenten auch direkt an einer Kindergruppe versuchen konnten.
Ausgestattet mit diesem Wissen lauschten die Teilnehmer am Nachmittag dem Unterricht von Herr Ing. Rudi Zampa. Die Idee eines neuartigen Wettkampfes welcher die Komponenten Hindernisparkur, Kihon und Kata beinhält. Um nicht nur theoretisch davon gehört zu haben, versuchten sich die Teilnehmer auch gleich praktisch an der neuen Idee. Um etwaige Verbesserungen mittels Feedback vornehmen zu können, fand im Anschluss daran eine offene Diskussionsrunde statt.
Als Vereinstrainer bin ich mir ziemlich sicher, dass derartige Aus- und Weiterbildungen nicht nur den interessierten NÖ Trainern der einzelnen Vereine zugute kommt, sondern die zahlreichen Kinder und Jugendlichen enorm davon profitieren werden.

Bericht: Schüpany Manuel

Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag
Noe Karate Tag