Den täglichen Pflichten mit Meditation entrinnen
Den täglichen Pflichten mit Meditation entrinnen
Ein jährliches Ritual ist der letzte Donnerstag vor Weihnachten, wo sich die Tai Chi / Qi Gong Gruppe zu einem gemeinsamen Entspannen trifft. Ein Tag vor der Wintersonnenwende – Fest der Wiederkehr des Lichts - brennt für jeden Monat eine Kerze, dies durften wir wieder bewusst feiern. Ebenfalls anwesend war auch Karma, die die letzten Jahre eine tibetische Meditation für uns anleitete. Mit ihr nahm auch ein befreundeter tibetischer Thangka (Rollbilder) Künstler an der Meditation teil. Beginnend mit einer Atemübung – auf den Atem achten, spüren, fließen zu lassen - übergehend in liegender Position zur geführten Meditation, das bewusste spüren, fühlen, hineinatmen in bestimmte Körperregionen. In weiterer Folge genossen die Teilnehmer Klangschalenmassage mit Marti
Zum Jahresschluss wurde Gelb zu Orange
Zum Jahresschluss wurde Gelb zu Orange
Am Mittwoch, den 19. Dezember 2018, fanden sich nach unseren Joungstars, die Gelbgurtgruppe-Erwachsene  (8. Kyu) für ihre Prüfung zum 7. Kyu (Orangegurt) in unserem Dojo, in der Volksschule Echsenbach ein. Unter den strengen Blicken von Prüfer Martin Schüpany zeigten 8  Bushidos das sie die Kihon und Kata im letzen Jahr in den einzelnen Trainings von ihrem Trainer Manuel Schüpany auf Prüfungsniveau erlernt haben.  Gemäß den ÖKB- Prüfungsprogramm legten: Stiegler Michaela, Hahn Michael-Johannes, Wurz Martin, Hann Jaqueline, Hann Daniela, Waheeb Ola, Mayer Sandra und Mayer Nicole die Prüfung mit Erfolg ab und konnten ihre Urkunde und den neuen Gürtel in Empfang nehmen. Nach diesem Gelungen und für unsere Karatekas erfolgreichen Abend, lud die ganze, m
An sich selbst zu arbeiten, heißt…
An sich selbst zu arbeiten, heißt…
…den Weg zu gehen, für den man sich entschieden hat und nicht halbherzig mitzulaufen. 10 junge Menschen kamen dem höchsten Ziel wieder einen Schritt näher, nämlich der Vervollkommnung des Charakters. Denn genau darum geht es im Karatedo und nicht um Sieg oder Niederlage. Im Zuge einer Prüfung präsentierten sie am 15.12.2018 ihre Fähigkeiten, die sie durch regelmäßiges Training erarbeitet haben. In der Mittelstufe sind es schon einige Techniken, Katas und Kumiteformen, die der Karateka beherrschen sollte. Das Schwierige dabei sind weniger die konditionellen Fähigkeiten, umso mehr kommen jedoch die kognitiven und koordinativen Fähigkeiten des Einzelnen an ihre Grenzen und diese gilt es zu überwinden. Martin Schüpany (4. Dan Shotokan Karate) fungierte wi
Das Beste kommt zum Schluss!
Das Beste kommt zum Schluss!
War das Motto der Bushido-youngstars, die am 13.12.2018 die nächste Stufe im Karatedo beschritten. Insgesamt 26 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 – 15 Jahren bewiesen ihre technische und geistige Reife und ihr Verständnis für den 7.Kyu (orangefarbenen Gürtel). Unter den Augen des Prüfers Martin Schüpany (4. Dan Shotokan Karate) absolvierten die Karateka die Grundschule (Kihon) gefolgt von der Form (Kata) bis hin zum Üben mit dem Partner (Kumite). Im Anschluss wurden die Urkunde, der Karate-Pass und der neue Gürtel übergeben. Als kleines Extra bekam jeder noch das diesjährige Weihnachtsgeschenk überreicht. Die Trainer und Wegbegleiter Alexandra Pöll, Peter Gruböck, Christof Graf, Michael Weixlbraun und Stephan Drödthann waren sichtlich stolz auf
Ehrung zum NÖ Seniorensportler 2018
Ehrung zum NÖ Seniorensportler 2018
Sportliche Vorbilder aus der älteren Generation vor den Vorhang geholt. Die feierliche Überreichung erfolgte in der NV-Arena St.Pölten. Martin Schüpany durfte aus den Händen von Fr. Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister die Ehrung „Nominierung zum Seniorensportler des Jahres 2018“  im Hobbybereich übernehmen. Fr. LR Teschl-Hofmeister bekräftigte, alle Nominierten sind Vorbilder, die uns zeigen, wie körperliche Fitness im Alter erhalten und auch aufgebaut werden kann. Sportarten, die gefallen, Spaß machen und einen gleichzeitig fit halten.    
Medaillenregen bei Bushido Echsenbach
Medaillenregen bei Bushido Echsenbach
Am Samstag den 24. November 2018 starteten 25 Bushidos in die Stadthalle nach Schrems um sich bei der diesjährigen Kyu Landesmeisterschaft erneut mit Karatekas aus ganz Niederösterreich zu messen. Mit einem spitzen Endergebnis konnte zu diesem Zeitpunkt noch keiner rechnen. Unter den strengen Augen der Kampfrichter aus ganz Österreich bewiesen die Echsenbacher Bushidos einmal mehr, dass sie zu Niederösterreichs Spitze gehören! Am Vormittag standen die Bewerbe der Kinder und Jugendlichen am Programm. Hier bewiesen die Youngstars in Bewerben wie Kihon (Grundschule) und Kata (Form) ihr Können. Bereits nach den Vormittagsbewerben war klar, dass das Endergebnis das Beste der Bushido Geschichte werden könnte. Nachmittags standen die Bewerbe der Fortgeschri
Generalversammlung 2018
Generalversammlung 2018
Am 16.10.2018 fand die ordentliche Generalversammlung des Vereines SU Bushido Echsenbach statt. Zu Beginn wurden durch Präsidenten Manuel Schüpany einige Meilensteine der letzten Jahre hervorgehoben. Besonders erfreulich ist, dass nach 10 Jahren Vereinsbestehen die ersten Sportler ihre Schwarzgurtprüfung erfolgreich ablegen konnten. Stephan Drödthann, Ivan Tiefenböck und Michael Weixlbraun konnten vor einer Prüfungskommission ihr Können unter Beweis stellen und ernteten ausschließlich positives Feedback! Ein weiterer Meilenstein in der Vereinsgeschichte fand am 06. Oktober 2018 statt. Die 10 Jahres Jubiläumsfeier. Im Zuge dieser Vereinsfeier konnte vor mehr als 450 Zuschauern einmal mehr unter Beweis gestellt werden, dass der Name Bushido Echsenbac
Lerne dich zu verteidigen
Lerne dich zu verteidigen
Am 08.10. 2018 veranstaltete unser Verein mit dem Elternverein der Volksschule Echsenbach einen Selbstverteidigungskurs. In den zwei Stunden gaben Martin Schüpany und Peter Gruböck einen kleinen Einblick in Theorie und Praxis anhand von Anwendungen und Beispielen den eigenen Körper besser kennen zu lernen. Vor allem gilt der Grundsatz, wachsam zu sein und Gefahren bzw. gefährliche Situationen rechtzeitig zu erkennen. Als Schwerpunkt wurden den Teilnehmer/innen Schreien, Schlagen und einfache Befreiungsgriffe und Festhalten auf dem Boden erklärt und in der Selbstanwendung geübt. Danke der Obfrau des Elternvereins Michaela Stiegler, den Lehrkräften und Eltern für das interessierte Mitmachen.
10 Jahre Sportunion Bushido Echsenbach
10 Jahre Sportunion Bushido Echsenbach
Ein Jahrzehnt „Weg des Kriegers“ (japanisch Bushido) feierte der gleichnamige Verein mit Sitz in Echsenbach am Samstag, den 06. Oktober im Gasthof Klang in Echsenbach. Eine stattliche Besucheranzahl von ca. 450 Personen welche sich aus Freunden, Verwandten, Bekannten und Kampfkunstinteressierten zusammensetzte, füllten den Saal um dem Programm beizuwohnen. An dem Spektakel nahmen auch zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft, Verbänden, Presse und Freiwilligen Vereinen teil, welches die Wertschätzung innerhalb der Region wiedergab. Der Präsident Manuel Schüpany, Sohn des Gründerpräsidenten Martin Schüpany dankte allen Anwesenden für ihr erscheinen, insbesondere den Ehrengästen für ihre jahrelange Unterstützun
Glückwünsche zum 60er
Glückwünsche zum 60er
Am Freitag, den 07.09.2018 überraschten einige "Bushidos" Franz Plocek, der seinen 60. Geburstag feierte. Die Gratulanten bauten eine kleine Pagode auf, auf denen Bilder von einst und heute zu sehen sind und übergaben ihm als Geschenk einen geschnitzten Adler.Auch auf diesem Weg lieber Franz, nochmal alles Gute zum runden Geburtstag!
Mehr ...